Präventionssport

Motiv: Präventionssport

Unsere Präventionssport Angebote

Unsere Präventionskurse sind alle von den gesetzlichen Krankenkassen zertifiziert und werden je nach Kasse zwischen 70% und 100 % bezuschusst; in der Regel 2 x/Jahr. Die Kursgebühr muss spätestens beim 2. Termin entrichtet werden.

Die genauen Preise entnehmen sie bitte der Preisliste (PDF Download 0.2 MB).

Teilnehmer müssen 80 % des Kurses anwesend sein und erhalten am letzten Termin hierüber eine Bescheinigung. Diese reichen Sie bei Ihrer Kasse ein und erhalten dann den Anteil ihrer Kursgebühr auf ihr Konto überwiesen. Die Mindestteilnehmerzahl sind 8 Teilnehmer, die Höchstteilnehmerzahl 15. In der Regel finden die Kurse von Anfang Oktober bis Mitte Dezember und von Mitte Januar bis Ende März statt.

Wirbelsäulengymnastik

Hier wird nach einem bestimmten Ablaufplan die Beweglichkeit, Wahrnehmung, Kräftigung und alltagsbezogene Bewegungen mit allen möglichen Kleingeräten und der Matte geübt. Tipps für zu Hause gehören ebenso dazu wie kleine Einheiten, in denen der Aufbau der Wirbelsäule und deren Funktion besprochen wird.

Autogenes Training

Dies ist eine komplett passive Entspannungstechnik. Hier wird versucht, Schwere, Wärme und somit Entspannung zu erreichen, indem der Teilnehmer sich auf bestimmte Bereiche des Körpers mental konzentriert. Hierdurch wird nach einer gewissen Übungszeit eine Entspannung des ganzen Körpers erreicht. Als „Meister“ des Autogenen Trainings kann man auch durch Suggestion Verhaltensänderungen in seinem Leben erreichen. Es können Diäten unterstützt, Blutdruck und Pulsfrequenz verringert werden. Der Wunsch mit dem Rauchen aufzuhören und Schlafstörungen können ebenso positiv beeinflusst werden, wie insgesamt bei Nervosität und Überlastung eine bestimmte Ruhe erreicht werden.

PMR

Diese Muskelentspannung nach Jacobsen fällt unter den Bereich Entspannung. Dies ist die etwas aktivere Variante im Gegensatz zum Autogenen Training. Durch bewusstes Anspannen einzelner Muskelgruppen und dem plötzlichen Loslassen derselben Gruppen wird eine Muskelentspannung erreicht. Verspannungen im ganzen Körper, Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Burn Out, sämtliche Skelett- und Muskelerkrankungen können dadurch verbessert werden. Einen positiven Einfluss gibt es auch auf rheumatische Erkrankungen und Gicht.

Motiv: Blumen